Ressort Kommunikation

Noch selten hat sich die Art zu kommunizieren so schnell verändert wie im vergangenen Jahr. Durch verminderte oder gar verbotene Kontakte waren plötzlich alternative Möglichkeiten gefragt, wie man sich trifft. Verschiedene Programme und Webseiten, die Online-Meetings ermöglichen erlebten einen regelrechten Boom. Viele, besonders ältere Menschen, mussten sich den Tücken dieser Technik stellen. Auch wenn mancher Anfang schwergefallen sein mag, öffnete sich doch für die meisten eine neue Tür. In meinen Augen eine positive Entwicklung. Vielleicht ist es mein unverbesserlicher Optimismus, dass ich auch in dieser eher düsteren Zeit etwas Positives finde.

Auch für das Ressort Kommunikation hatte Corona Auswirkungen. Wenn nicht klar ist, ob und falls, wann die BV stattfindet, muss man flexibel bleiben und auf die sich wechselnden Gegebenheiten reagieren. So wurden nicht nur mehrere Inserate gestaltet, sondern zum ersten Mal in der Geschichte der Ortsbürger Rorschach, eine briefliche Abstimmung durchgeführt. Fragen nach Gestaltungsvorgaben, benötigten Inhalten und einzuhaltender Termine kamen auf. Dank der tollen Zusammenarbeit des ganzen Rates wurden alle Hindernisse umschifft oder überwunden.

Da man viel Zeit zuhause verbracht hat, kamen Ideen auf. So wird im nächsten Jahr die Homepage grundlegend neu aufgebaut und die Entwicklung eines neuen Logos ist geplant. Natürlich halten wir Sie auf dem Laufenden: In unserem Newsletter, auf Facebook und auf der Webseite. Wir freuen uns über jeden Kontakt, jede Frage und natürlich jedes "Like". In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein tolles Jahr mit vielen digitalen Kontakten und positiven Reaktionen.

Die Ortsbürgergemeinde auf Social Media

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen