Rorschach, 18.03.2020 - Die eidgenössische Abstimmung vom 17. Mai 2020 ist abgesagt und wird verschoben. Was das für die von der Ortsbürgergemeinde geplante Urnenabstimmung bedeutet, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Vorderhand bleibt es beim angesetzten Termin. Sie sehen aber: Die Situation ändert sich fast stündlich. Es laufen sicher Abklärungen mit dem Amt für Gemeinden und der Kantonsregierung. Alle anderen Ortsgemeinden und politischen Gemeinden sind im gleichen Boot.

Am 13. März hat der Bundesrat aufgrund der aktuellen Lage, das Regime rund um die Bemühungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus, deutlich verschärft. Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen sind ab sofort verboten. Das betrifft auch die meisten der Bürgerversammlungen.

Die Bürgerversammlung kann in der geplanten Form nicht mehr stattfinden. Der Ortsbürgerrat wird am 16. März 2020 beraten und abschliessend das weitere Vorgehen entscheiden. Wir werden Sie über diese Webseite, über buerger-rorschach.ch, Facebook und die Zeitung informieren.

Es sind schwierige und surreal anmutende Zeiten, die wir gemeinsam durchmachen. Wir alle müssen aber Realitäten, Gefahren und auch Ängste von Menschen ernst nehmen. Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Die nächsten Schritte können Sie ab 17. März 2020 hier nachlesen.

Danke für Ihr Vertrauen! Bleiben Sie gesund.

 

Die Bürgerversammlung der Ortsbürgergemeinde Rorschach ist für den 23. März 2020 geplant. Wir verfolgen die aktuelle Situation (Corona Virus) aufmerksam und sind in Kontakt mit den Behörden.

Wir informieren über allfällige Änderungen zeitnah hier und auf Facebook. Beachten Sie auch die Webseite mit unserem Geschäftsbericht. Sie finden darin detaillierte Infos zum Corona Virus.

Stand: 03.03.2020, 12.30 Uhr